Kuppel-Kurier  |  Sitemap  |  Impressum
Logo
AG Verbraucherpolitik

Bundestag

Sozialdemokratische Verbraucherpolitik

Als verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion leite ich die Sitzungen der AG Verbraucherpolitik, die einmal im Monat stattfinden.

In der AG Verbraucherpolitik arbeiten SPD-Abgeordnete aus verschiedenen Fachausschüssen gemeinsam an Lösungen, um die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher in allen Bereichen des Wirtschaftslebens zu stärken und ihre Interessen zu schützen.

Verständliche Informationen, Transparenz, Verbraucherbildung und verbindliche Regeln, die sichere Produkte, gute Lebensmittel und einen fairen Wettbewerb sicherstellen, sind die Voraussetzungen dafür.


Social Bots

Gefahr für die Bundestagswahl?

31.05.2017 -  Von Computern generierte Nachrichten können die Meinungsbildung im Wahlkampf beeinflussen. Tatsächlich schätzten unsere Gäste jedoch deren Potential zur Manipulation derzeit geringer ein als die Beeinflussung durch „Fake New“. Diese oftmals emotional verfassten Texte verleiten Menschen dazu, sich fehlerhafte Meinung von der Realität zu machen. Link mehr...


Personalisierte Preise

Erhält jeder Verbraucher zukünftig „seinen“ Preis in Abhängigkeit von „seiner“ Zahlungsbereitschaft?

23.11.2016 -  Dr. Miika Blinn vom Team Digitales und Medien im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. informierte die Arbeitsgruppe Verbraucherpolitik darüber, dass das Internet sowie die Möglichkeit große Datenmengen über Nutzer zu sammeln, es zunehmend auch dem Online-Handel ermögliche, personalisierte Preise anzubieten. Die Auswirkungen seien offensichtlich: Unternehmen könnten höhere Gewinne abschöpfen. Dass Verbraucher mit geringerer Zahlungskraft von günstigeren Preisen profitierten (Quersubventionierung), sei bisher nicht nachgewiesen. Aus verbraucherpolitischer Sicht kritisch zu beurteilen sei, dass viele Verbraucherinnen und Verbraucher keinen Überblick über die gesammelten Daten und insbesondere nicht über deren Verknüpfung hätten. Link mehr...


Nudging

Mit psychologischen Tricks Menschen zu gutem Verhalten bewegen?

28.09.2016 -  In einer zunehmend komplexer werdenden Welt fühlen sich viele Verbraucher überfordert und haben beziehungsweise nehmen sich keine Zeit sich über Produkte des täglichen Bedarfs tiefgehend zu informieren. Sie verlassen sich darauf, dass das, was andere tun richtig sein könnte und konsumieren bevorzugt Alternativen, die mit weniger Informations- und Zeitaufwand verbunden sind. Warum nicht durch Warnhinweise, Erinnerungen zum Beispiel per SMS oder eine bewusste Bestückung der Kassenzone mit Obst anstelle von Süßigkeiten Verbrauchern das „richtige“ Verhalten nahelegen? Link mehr...


Aktuelle Herausforderungen der Verbraucherpolitik

Diskussion mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

09.06.2016 -  Robert Phillips, Leiter des Gesprächskreises Verbraucherpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), erläuterte die aktuellen Herausforderungen der Verbraucherpolitik und die Arbeitsschwerpunkte der FES in diesem Politikfeld. Konkret nannte er die Verbesserung der Durchsetzung von Verbraucherrechten, den Verbraucherschutz in der digitalen Welt, den Verbraucherschutz im Gesundheitswesen und den Finanzmärkten einschließlich der Altersvorsorge. Des Weiteren beschäftige sich die FES mit Fragen des Nachhaltigen Konsums, einer verbrauchergerechten Energiepolitik, der Sharing Economy und den Auswirkungen von CETA auf die Verbraucherwohlfahrt.


Strategien gegen Obsoleszenz

Wider die Verschwendung

28.04.2016 -  Das Lebensniveau in Deutschland hat sich in den letzten 50 Jahren enorm verändert. In der Regel besitzen wir nicht mehr nur einen Fernseher, ein Handy oder nur ein Küchengerät, sondern gleich mehrere davon. Gleichzeitig sinkt die Nutzungsdauer der Geräte. Dadurch werden wertvolle Ressourcen verbraucht. Link mehr...


Vegan / vegetarisch

Klare Kennzeichnung von Produkten

25.02.2016 -  Die Nachfrage nach veganen und vegetarischen Produkten boomt. Doch bislang gibt es keine einheitliche Definition für „vegan“ und „vegetarisch“ bei Lebensmitteln. Dabei liegt eine klar definierte Kennzeichnung sowohl im Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher als auch im Interesse der Unternehmen, die in dieses wachsende Marktsegment investieren. Link mehr...


Lebensmittelsicherheit

Amtliche Schlachtüberwachung stärken

28.01.2016 -  Hygienemängel an Schlachthöfen können ein ernsthaftes Risiko für die Lebensmittelsicherheit und die Gesundheit der Verbraucherinnen und Verbraucher darstellen. So gelangt immer mehr keimbelastetes Fleisch in die Läden. Link mehr...


Sterne-System

Bewertungen von Hotels in Reisekatalogen verbessern

24.09.2015 -  Reisende verlassen sich beim Buchen von Hotels im europäischen und internationalen Ausland auf das ihnen bekannte Sternesystem zur Klassifizierung. Die AG-Verbraucherpolitik hat sich mit der internationalen Klassifizierung von Hotels beschäftigt. Link mehr...


Energie

Grünstrom regional verkaufen

18.06.2015 -  Die Sitzung der AG Verbraucherschutz vom 18. Juni 2015 beschäftigte sich mit Erneuerbaren Energien. Für die Grünstromvermarktung setzt sich die SPD bereits seit 2014 verstärkt ein. Link mehr...


Martkwächter

Missstände auf den Märkten bekämpfen

21.05.2015 -  Um in unübersichtlichen Märkten den Verbraucherschutz zu verstärken, hat die SPD um die Einsetzung von Marktwächtern gekämpft. Link mehr...


Weitere Meldungen:

1 2

Aktuelle Reden

Banner
Link-Icon 02.06.2017 - Pauschalreiserichtlinie
Neues Reiserecht verabschiedet
Link-Icon 18.05.2017 - Verbraucherpolitischer Bericht
Erfolgreiche Neuaufstellung des Verbraucherschutzes
Link-Icon 18.05.2017 - Gesunde Ernährung
Allen Kindern eine gesunde Ernährung zu ermöglichen ist eine Frage sozialer Gerechtigkeit

Downloads

Banner
Icon Positionspapier
Transparenz für Verbraucherinnen und Verbrauchern bei Lebensmitteln
Icon Verbraucherkonferenz 2015
Gesunde Ernährung für alle
Icon Veranstaltungs-Dokumentation
Nachfragemacht im Einzelhandel. Wer macht den Markt?