Kuppel-Kurier  |  Sitemap  |  Impressum
Logo

Kontakt

Elvira Drobinski-Weiß
Bürgerinnen- und Bürgerbüro
Philipp-Reis-Straße 7
77652 Offenburg
Telefon: 07 81 - 9 19 77 62
Telefax: 07 81 - 9 19 58 66
E-Mail: elvira.drobinski-weiss.wk@bundestag.de

Elvira Drobinski-Weiß, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 0 30 - 22 77 73 11
Telefax: 0 30 - 22 77 61 03
E-Mail: elvira.drobinski-weiss@bundestag.de

Reden

Rede vor dem Deutschen Bundestag am 13.3.2008

Gift in Spielzeug

13.03.2008 -  „Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht.“ Das wissen wir alle, diesen Spruch kennt Jede und Jeder. Um sie zu schützen, halten Eltern halten ihre Kinder gewöhnlich von solchen Gegenständen fern.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag am 13.3.2008

Gentechnisch veränderter Mais

13.03.2008 -  wir haben bereits gefordert, den Anbau von Mon810 auszusetzen. Diese Forderung wiederhole ich hiermit, denn seit Bekanntwerden des Monitoringplans von Monsanto bzw. der genaueren Umstände dieses Monitorings hat sich eine neue Sachlage ergeben: Der Plan scheint das Papier nicht wert, auf dem er steht.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag am 25. 1. 2008

Gentechnikgesetz

25.01.2008 -  Mit dem Gentechnikgesetz und dem dazugehörigen Durchführungsgesetz bringen wir die Novellierung des Gentechnikrechts zu einem guten Ende. Ein gutes Ergebnis, für das sich beide Koalitionspartner aufeinander zu bewegt haben und Kompromisse eingegangen sind.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag

Änderung des Gentechnikgesetzes

13.11.2007 -  An die 30 000 Mails sind innerhalb von nur drei Tagen beim Bundestag eingegangen, in denen Bürgerinnen und Bürger sich darüber beschweren, dass diese Debatte zum Gentechnikgesetz zu nachtschlafender Zeit stattfindet. Das zeigt uns, wie interessiert die Menschen die Entwicklung des Gentechnikrechts verfolgen, und sollte uns gemahnen, sensibel mit dem Thema umzugehen und für Vertrauen zu sorgen, indem wir für rechtliche Rahmenbedingungen eintreten, die durchgehend dem Vorsorgeprinzip gerecht werden. Ein gentechnisch veränderter Organismus ist ein Organismus, dessen genetisches Material in einer Weise verändert worden ist, wie sie unter natürlichen Bedingungen durch Kreuzen oder durch natürliche Rekombination nicht vorkommt. So lautet die in § 3 unter Punkt 3 im Gentechnikgesetz vorgenommene Begriffsbestimmung für einen GVO.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag

Die Verbraucher fit machen

11.09.2007 -  Der Entwurf des Bundeshaushaltes 2008 liegt uns vor. Da sich die Wirtschaft weiterhin gut entwickelt, wollen wir an den großen Zielen Konsolidierung und Wachstumsförderung festhalten. Wir wollen aber auch an dem Bemühen festhalten, die Position der Verbraucherinnen und Verbraucher zu stärken; denn eine gute wirtschaftliche Entwicklung und aufgeklärte, mündige Konsumenten gehören zusammen, vor allen Dingen, wenn diese Entwicklung nachhaltig sein soll. Verbraucherpolitik ist schließlich – das wissen wir alle – Wirtschaftspolitik von der Nachfrageseite. Deshalb ist es wichtig, dass im Verbraucherministerium auf der Ausgabenseite zukunftsorientierte Maßnahmen und Programme gestärkt werden und gleichzeitig im Verwaltungsbereich gespart wird.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag

Rede zur Grünen Gentechnik

06.07.2007 -  Wir beschäftigen uns heute abschließend mit dem Antrag der GRÜNEN „Schutz von Mensch und Umwelt bei Freisetzungsexperimenten gewährleisten“. Ich möchte klarstellen, dass dieser Schutz nach wie vor unser oberstes Ziel ist. Deshalb können wir das grundsätzliche Misstrauen gegenüber Freisetzungsexperimenten und gegenüber den gesetzlichen Regelungen, nach denen sie durchgeführt werden, nicht teilen, und wir lehnen den Antrag ab.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag

Einsatz von Erntehehelfern in der Landwirtschaft

21.06.2007 -  Sehr geehrte Damen und Herren, der Zeitpunkt schon wieder über Saisonarbeitskräfte zu reden, konnte günstiger nicht gewählt werden, denn sowohl die Spargel- als auch die Erdbeerernte sind auf Grund der diesjährigen Witterung entweder bereits abgeschlossen oder liegen in den letzten Zügen.
Link Die Rede im Volltext


Rede vor dem Deutschen Bundestag - zu Protokoll gegeben

Verbraucherinformationsgesetz

24.05.2007 -  Verbraucherinnen und Verbraucher haben ein Recht auf Information. Die zügige Verabschiedung des Verbraucherinformationsgesetzes ist uns sehr wichtig; denn damit wird erstmals in einem eigenständigen Gesetz den Verbraucherinteressen der Stellenwert eingeräumt, der ihnen gebührt. Die Möglichkeiten und Pflichten der Behörden zur Information der Öffentlichkeit über Missstände im Lebensmittel-, Futtermittel- und Bedarfsgegenständebereich werden ausgeweitet. Außerdem können sich Verbraucherinnen und Verbraucher künftig selbst bei den Behörden informieren – auch wenn keine Rechtsverstöße vorliegen.
Link Die Rede im Volltext


Rede vom 10.05.2007

Grüne Gentechnik

10.05.2007 -  Im Rahmen der aktuellen Debatte über Grüne Gentechnik sprach Elvira Drobinski-Weiß am 10.05.2007 im Deutschen Bundestag.
Link Die Rede im Volltext


Rede vom 10.05.2007

Gesunde Ernährung fördern

10.05.2007 -  Im Rahmen der aktuellen Debatte über die Förderung gesunder Ernährung sprach Elvira Drobinski-Weiß am 10.05.2007 im Deutschen Bundestag.
Link Die Rede im Volltext


Weitere Reden:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Meine Arbeitswoche

Sitzungswochen im Deutschen Bundestag sind eine Mischung aus regelmäßigen und immer neuen, oft kurzfristig vereinbarten Terminen.

Aktuelle Tagesordnungen

Kuppel-Kurier

Banner

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen? In meinem Newsletter informiere ich regelmäßig über die einschlägigen Themen in Berlin und meinem Wahlkreis Offenburg.

Bundestagsbesuch

Im Rahmen eines Berlin-Aufenthaltes sollten Sie es nicht versäumen, auch dem Bundestag einen Besuch abzustatten